GSW-Koop-Partner IHK-Bonn-Rhein-Sieg/NRW
IT-Sicherheitstag NRW in Bonn
11.12.2022

IT-Sicherheitstag NRW

IHK-Bonn

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg ist eine gestaltende Kraft bei der Entwicklung der Wirtschaftsregion Bonn/Rhein-Sieg. Getragen wird sie von allen Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft im Kammerbezirk. Sie lebt wirtschaftliche Selbstverwaltung im Gesamtinteresse der ihr angehörenden rund 53.000 Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung in der Bundesstadt Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis. Aus ihren eigenen Reihen wählen die Mitgliedsunternehmen ihre IHK-Vollversammlung, in der alle Branchen, Regionen und Unternehmensgrößen vertreten sind. Die Vollversammlung wiederum wählt aus ihrer Mitte das IHK-Präsidium. Es setzt sich zur Zeit aus dem Präsidenten Stefan Hagen und den Vize-Präsidenten Sabine Baumann-Duvenbeck, Dr. Jörg Haas, Dr. Ines Knauber-Daubenbüchel, Tanja Kröber, Peter Kuhne, Jürgen Pütz und Ruth Maria Winterwerp-van den Elzen zusammen. Rund 2.200 Unternehmer und leitende Angestellte engagieren sich in den Gremien der Kammer. Rund 103 Mitarbeiter bereiten ehrenamtliche Arbeit vor und setzen Beschlüsse um. Als öffentlich-rechtliche Körperschaft ist die IHK Bonn/Rhein-Sieg dem Gesamtinteresse und damit dem wirtschaftlichen Gemeinwohl verpflichtet.

IHK Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg

Bonner Talweg 17, D-53113 Bonn
Tel +49 (0)2 28/22 84-0
Fax +49 (0)2 28/22 84-170
info(at)bonn.ihk.de
Ansprechpartner:
Oberlies, Heiko
oberlies@bonn.ihk.de

https://www.ihk-bonn.de/startseit

IT-Sicherheitstag NRW
GSW-Koop-Partner IHK-Bonn

IT-Sicherheitstag NRW 2024 in Bonn
11.12.2024 von 09.00 – 17:00 Uhr

Motto „Miteinander für mehr IT-Sicherheit”

Unter diesem Motto steht der diesjährige IT-Sicherheitstag NRW, zu dem die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen e. V.

am 11.12.2023 von 09.00 Uhr bis 17.00 Uhr

im World Conference Center (WCCB) in

einladen.

Unter dem Motto „Miteinander für mehr IT-Sicherheit“, findet der diesjährige IT-Sicherheitstag NRW in Bonn statt, zu dem die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen e. V. gemeinsam mit den Partnern DIGITAL.SICHER.NRW – dem Kompetenzzentrum für Cybersicherheit in der Wirtschaft – und dem Westdeutschen Handwerkskammertag einladen. Am Mittwoch, dem 11. Dezember 2024, stehen von 09.00 – 17.00 Uhr, im Plenargebäude des World Conference Centers in Bonn, die Themen Datensicherheit, Cybersicherheit und sichere IT-Systeme im Mittelpunkt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

In einer zunehmend digitalisierten Welt mit komplexen Veränderungen der wirtschaftlichen und politischen Lage ist die Sicherheit von IT-Systemen, Daten und digitalen Werten von entscheidender Bedeutung. Unternehmen stehen vor vielfältigen Herausforderungen, sich vor Angriffen wirkungsvoll zu schützen. Allein 2023 ist in Unternehmen ein Schaden von 150 Millionen Euro durch Cyberattacken entstanden; knapp zwei Drittel der Unternehmen erwarten, in den kommenden zwölf Monaten Ziel eines solchen Angriffs zu werden. (Quelle: BSI-Jahresbericht)

Um diesen Bedrohungen wirksam zu begegnen, ist ein stärkeres gemeinsames Handeln durch Wirtschaft, Politik und Gesellschaft von entscheidender Bedeutung. „Wir wollen mit dem IT-Sicherheitstag NRW eine breite Plattform anbieten, um sich über aktuelle Bedrohungen auszutauschen, bewährte Praktiken zu teilen und gemeinsame Lösungsansätze zu entwickeln“, beschreibt Heiko Oberlies, ITK-Referent der IHK Bonn/Rhein-Sieg das Ziel der Veranstaltungen. Mit Impulsvorträgen, Experten- und Basic-Foren, Seminaren und einer Fachausstellung bieten die Veranstalter der Wirtschaft konkrete Hilfestellung bei der Beantwortung individueller Fragen und dem Aufbau eines Netzwerkes an.

Weitere Informationen und eine Anmeldemöglichkeit finden Sie unter:

www.it-sicherheitstag-nrw.de

Kontakt:
Heiko Oberlies
IHK Bonn-Rhein-Sieg
Bonner Talweg 17, 53113 Bonn
Telefon: 0228/2284-138
Fax: 0228/2284-221
E-Mail: oberlies@bonn.ihk.de.