GSW-Koop-Partner IHK-Bonn-Rhein-Sieg
Cybersecurity in Estland – Unternehmerreise
19.06.2024

IHK Bonn/Rhein-Sieg

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg ist eine gestaltende Kraft bei der Entwicklung der Wirtschaftsregion Bonn/Rhein-Sieg. Getragen wird sie von allen Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft im Kammerbezirk. Sie lebt wirtschaftliche Selbstverwaltung im Gesamtinteresse der ihr angehörenden rund 53.000 Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung in der Bundesstadt Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis. Aus ihren eigenen Reihen wählen die Mitgliedsunternehmen ihre IHK-Vollversammlung, in der alle Branchen, Regionen und Unternehmensgrößen vertreten sind. Die Vollversammlung wiederum wählt aus ihrer Mitte das IHK-Präsidium.

Rund 2.200 Unternehmer und leitende Angestellte engagieren sich in den Gremien der Kammer. Rund 103 Mitarbeiter bereiten ehrenamtliche Arbeit vor und setzen Beschlüsse um. Als öffentlich-rechtliche Körperschaft ist die IHK Bonn/Rhein-Sieg dem Gesamtinteresse und damit dem wirtschaftlichen Gemeinwohl verpflichtet.

IHK Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg

Bonner Talweg 17, D-53113 Bonn
Tel +49 (0)2 28/22 84-0
Fax +49 (0)2 28/22 84-170
info(at)bonn.ihk.de
Ansprechpartner:
Oberlies, Heiko
oberlies@bonn.ihk.de

https://www.ihk-bonn.de/startseit

GSW-Koop-Partner IHK-Bonn

Unternehmerreise Cybersecurity nach Estland

Die Reise wurde von unserem Koop-Partner, IHK Bonn/Rhein-Sieg initiert und über NRW.Global Business wurden Fördermittel beantragt. Die Unternehmensreise ist folglich eine Veranstaltung von NRW.Global Business. Partner sind die Industrie- und Handelskammer Mittleres Ruhrgebiet, Industrie- und Handelskammer Nord-Westfalen, das Cyber Security Cluster Bonn e.V. und Enterprise Estonia (Estonian Business and Innovation Agency), unterstützt durch die IHK NRW – Die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen.

Fachkoordinator dieser Reise ist die Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg. Die Reise wird durchgeführt von Taylored Cooperation Management OÜ. Die Veranstaltung wird gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen.

Die Gefahr, dass Unternehmen und Institutionen durch Hackerangriffe in ihrem Geschäftsablauf empfindlich getroffen werden, steigt mit zunehmender Digitalisierung. Um mit den neuesten Cybersecurity-Maßnahmen vertraut zu werden, lädt die IHK Bonn/Rhein-Sieg gemeinsam mit Partnern zur Teilnahme an der Unternehmens- und Institutsreise Cybersecurity nach Estland ein, die vom 19.6. – 21.6.2024 stattfindet. Sie bietet NRW-Unternehmen direkte Kontakte zu wichtigen Technologieeinrichtungen und Institutionen in Estland. Ziel der Reise ist es, Kooperationen aufzubauen, die neuesten Trends und Entwicklungen im Bereich Cybersicherheit und Digitalisierung, sowie die Umsetzung von Cybersicherheitskonzepten und -lösungen in estnischen Unternehmen zu erfahren. Im Rahmen des Programms wird auch das NATO Cooperative Cyber Defense Center of Excellence besucht.

Termin:
19.06.2024 – 21.6.2024

Kosten:
Der Preis für die Teilnahme am Fachprogramm der Unternehmensreise beträgt 200,00 Euro (zzgl. MwSt.).
Für eine zweite Person desselben Unternehmens fallen 150,00 Euro (zzgl. MwSt.) an.

Infos und Anmeldung:
Estland: Unternehmens- und Expert*innenreise Cyber Security >>>

Zur Vorbereitung der Reise können interessierte Unternehmen und Institutsvertreter gerne am 12. April 2024 an dem kostenfreien Webinar Best Practice: “Cybersecurity Lösungen in Estland” teilnehmen.

Darin wird vom deutschen Wirtschafts- und Handelsrat der Botschaft in Estland in die Lage der Wirtschaft eingeführt, die Cybersecurity in dem Land durch den Vorstandsvorsitzenden der CR14-Stiftung hervorgehoben und vom Botschafter a.D. Christoph Eichhorn auf die Deutsch-estnischen Erfahrungen bei Wirtschafts- und Sicherheitsthemen eingegangen. Das detaillierte Programm der Unternehmerreise wird von den Durchführern anschließend vorgestellt. mehr

Anmeldung/Infos zum Webinar >>>

Ansprechpartner

IHK Bonn/Rhein-Sieg
Armin Heider
Bereichsleiter
Standortpolitik
Industrie, International, Innovation und Umwelt
Bonner Talweg 17
53113 Bonn
Tel.:  0228 – 22 84 – 144
Fax:  0228 – 22 84 – 225
Mail:  mailto:heider@bonn.ihk.de
Web: http://www.ihk-bonn.de