ZENIT GmbH

Wir machen den Mittelstand innovativ und international.

Sie möchten Innovationen umsetzen, suchen Partner für Technologie- oder Forschungsprojekte, interessieren sich für das Thema Internationalisierung oder benötigen Informationen über Fördermittel für innovative Ideen? Dann sind sie beim Zentrum für Innovation und Technik in Nordrhein-Westfalen, kurz ZENIT, genau richtig.

Im Auftrag von EU, Bund und Land unterstützen wir mit mehr als 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor allem kleine und mittlere technologieorientierte Unternehmen sowie Hochschulen und Forschungseinrichtungen bei ihren Innovations- und Internationalisierungsaktivitäten und bringen potenzielle Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft zusammen. Aber auch Start-ups, schnell wachsende und große Unternehmen gehören zu unserem Kundenkreis.

Zentrales Ziel ist es, den Weg für gute Ideen zu marktfähigen Produkten und Dienstleistungen zu ebnen. Und diesen auch international zum Erfolg zu verhelfen und den Wirtschaftsstandort NRW zu stärken. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, schaffen und nutzen wir regionale, nationale und internationale Netzwerke.

Seit 1984 sind wir als Public Private Partnership die Innovations- und Europaagentur des Mittelstandes und des Landes NRW. Gesellschafter sind die nordrhein-westfälische Landesregierung, das Netzwerk ZENIT e.V. mit rund 200 mittelständischen Unternehmen sowie ein Bankenkonsortium.

Vernetzung und Austausch

Vernetzen können Sie sich zum Beispiel mit dem Netzwerk ZENIT e.V., einem Forum von Unternehmern für Unternehmer. Die Vernetzung mit anderen Unternehmen ist kein Zufall, sondern Programm. Der gemeinsame Austausch, Projektkooperationen oder der Blick über den eigenen Tellerrand bieten Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik seit Jahrzehnten immer wieder neue Perspektiven und Kooperationspartner. Ein zentrales Element des Vereins zur Stärkung innovativer Unternehmen in NRW ist die Ausrichtung eines Innovationspreises, der alle zwei Jahre vergeben wird.

Vernetzung und Internationalisierung

Aktiv sind wir auch im Enterprise Europe Network, dem weltweit größten Internationalisierungsnetzwerk. Als Konsortialführer der für Nordrhein-Westfalen zuständigen Anlaufstelle NRW.Europa stehen wir nicht nur als Ansprechpartner für einzelne Unternehmen zur Verfügung. Sondern fördern auch die Zusammenarbeit und das Wachstum vieler technologieorientierter Akteure im Land.

Vernetzung und Know-how-Transfer

Das Thema Vernetzung ist auch bei den von uns koordinierten, zahlreichen ZIM-Kooperationsnetzwerken ein zentrales Instrument. Oft ist es erst die Kooperation verschiedener Akteure aus Wirtschaft und Wissenschaft, die zur Umsetzung guter Ideen in marktfähige Produkte führt. Netzwerke können wie Katalysatoren sein und wir sind stolz darauf, zu den größten ZIM-Kooperationsnetzwerk-Koordinatoren Deutschlands zu gehören.

Vernetzung und Fachkräftesicherung

Mit zahlreichen Angeboten hilft das Land NRW über die Gemeinschaftsoffensive Zukunft durch Innovation.NRW beim Aufbau von Strukturen, die dem drohenden MINT-Fachkräftemangel (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) entgegenwirken. Mit über 4.500 Partnern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Schule, Politik und gesellschaftlichen Gruppen ist sie die größte ihrer Art in Europa, die den naturwissenschaftlich-technischen Nachwuchs fördert.

ZENIT GmbH

Zentrum für Innovation und Technik in NRW
Bismarckstraße 28
45470 Mülheim an der Ruhr

Telefon: 0208 30004-0
Fax: 0208 30004-60
www.zenit.de


GSW WebTalk
am 03.03.2021 / 17:00 Uhr
BACKUP

Start GSW-Web-TALK – BACKUP
zum Thema
– Fördermittel für den Mittelstand
– Wasserstoff – Energieträger der Zukunft auch für den Mittelstand interessant


Unser erster „GSW-WebTalk,“ am 3. März war ein voller Erfolg. Dieses neue Format ist ein Teil der virtuellen Ergänzung des Vereins für seine Mitglieder.

„Förderung/Fördermittel/Technologien für den Mittelstand“ sowie das Thema „Wasserstoff: Energieträger der Zukunft ist auch für den Mittelstand interessant“ waren die Themen, die Fachreferent Dr. Uwe Birk vom GSW-Koop-Partner Zenit GmbH, Zentrum für Innovation und Technik in NRW, eloquent aber gleichzeitig auch unterhaltsam vortrug. In der im Anschluss lebhaft geführten Diskussions-/Fragerunde nutzten die teilnehmenden Unternehmen/Personen die Gelegenheit, weiter vertiefende Informationen zu erhalten aber auch selbst Anregungen einzubringen.

Dr. Birk erneuerte sein Angebot in Fragen zu Fördermitteln, gleich auf Welcher Ebene, EU, Bund oder Land, auf die Zenit zuzukommen und sich für Projekte Informationen und Hilfen einzuholen. Auch wir von der GSW stehen natürlich unseren Mitgliedern jederzeit bereit, hier unterstützend zu helfen und einen entsprechenden Partner bei der Zenit anzusprechen und etwas Licht in den Förderdschungel zu bringen.

Vielen Dank nochmals an Dr. Birk, der sich die Zeit genommen hatte, als erster in unseren GSW-Web-Talk als Vortragender bereit zu stehen.

Als weiteren Service bietet der Verein den Teilnehmer einen Mitschnitt und die Folien, bekommt man auf Anfrage von uns zugeschickt. Sprechen sie uns an!

Der nächste WebTalk ist in der Woche nach der GSW-Mitgliederversammlung (18. März) geplant – Näheres hierzu im nächsten Newsletter und bei uns auf der Website www.gsw-nrw.de, wo Sie jederzeit Infos aus der GSW-Community und ihren Mitgliedern finden.

Wir freuen uns, angesichts dieser Möglichkeiten, auf rege Teilnahme und verbleiben bis dahin

Ihre GSW NRW e.V.