Hanswilm Rodewald mit Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet
GSW-Netzwerk e.V. mit neuer Geschäftsführung 2022

Hanswilm Rodewald wird nach erfolgreicher Vereinsführung den Verein auch weiterhin kompetent begleiten.

Wichtig war Hanswilm Rodewald vor allem der persönliche Kontakt zu den Mitgliedern und intensive Gespräche, um auf deren Bedürfnisse eingehen zu können.

Der neue Geschäftsführer des GSW-Netzwerk e.V., Barney Harberink

Im Rahmen einer Sitzung des Arbeitskreises „GSW-Gemeinschaftsstand GPEC 2022“ am 16.02.2020 in Düsseldorf wurde der scheidende Geschäftsführer des GSW-Netzwerk e.V. Hanswilm Rodewald mit einer Ehrenurkunde für seine langjährigen Verdienste im Verein und einer lebenslangen Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet.
Im Bild v.l.n.r.: Jürgen Hess (Securiton), Peter Schallert (Eurosimtec), André Komp (Eurotec Group GmbH), Hanswilm Rodewald, Barney Harberink (EST GmbH), Norbert Ziegert (Ziegert Concept/Public Security)

Der GSW-Vorsitzende André Komp, CEO Managing Director bei eurotec-group GmbH, konnte Hanswilm Rodewald nun auch endlich persönlich (der Pandemie geschuldet) die Ehrenmitgliedsschaftsurkunde überreichen, die ihm schon virtuell in einer Mitgliederversammlung Ende letzten Jahres per Video verliehen worden war. Hanswilm Rodewald, Oberst a.D., war fast 12 Jahre lang (vom 1.6.2008 – 31.01.2020) Geschäftsführer des Vereins und vertrat die Interessen der Mitglieder in der Gesellschaft, der Politik, den Regierungs- und Nicht-Regierungsorganisationen (NGO) sowie gegenüber anderen Unternehmungen und deren Vertretungen.
André Komp bedankte sich beim nun im verdienten (Un)Ruhestand ehemaligen Geschäftsführer Hanswilm Rodewald ebenso wie die anderen anwesenden Vorstandsmitglieder, Jürgen Hess (Securiton Deutschland) und Schatzmeister Peter Schallert (Eurosimtec GmbH) sehr, sehr herzlich für dessen Dienste. Der neue Geschäftsführer Barney Harberink lobte ebenfalls das vorbildliche Engagement und er freue sich, im Team von GSW-Netzwerk dabei zu sein.

Dipl.Betriebswirt Hanswilm Rodewald wird nach erfolgreicher Vereinsführung den Verein auch weiterhin kompetent begleiten. Wichtig war ihm vor allem der persönliche Kontakt zu den Mitgliedern und intensive Gespräche, um auf deren Bedürfnisse eingehen zu können.

Ein herzlicher Dank gilt hier an dieser Stelle nochmals ausdrücklich dem scheidenden Geschäftsführer Hanswilm Rodewald, der den Verein über 12 Jahre hinweg in einer sehr schwierigen Phase (zuletzt sogar ehrenamtlich) erfolgreich führte.

Hanswilm Rodewald strukturierte und entwickelte den Verein von einem rein wehrtechnisch-orientierten Verein zu einem Verein, der sich dem gesamten Sicherheitsbereich öffnet. Er legte die Grundlage des “Ganzheitlichen Sicherheitssytems” und prägte den Begriff “Networks for Secure Societies” als Leitlinie für den Verein. Hanswilm Rodewald zieht sich nur aus dem operativen Geschäft zurück, wird dem Verein aber als Mitglied in beratender Funktion erhalten bleiben.

Seit dem 1. Januar 2022 ist Barney Harberink neuer Geschäftsführer des GSW-Netzwerk e.V.
Der neue Geschäftsführer des GSW-Netzwerk e.V. löst ab 1. Januar 2022, Hanswilm Rodewald ab, der nach 12 Jahren erfolgreicher Arbeit an der Spitze des Vereins aus Altersgründen den Staffelstab übergibt.

Barney Harberink ist einer der Pioniere der deutschen Spezialeinheiten und gründete sein Unternehmen, die EST GmbH im Jahr 2001. Er leitet das Unternehmen seit ihrer Gründung. Zahlreiche Beratungs- und Unterstützungsprojekte bei technologie-orientierten Unternehmen wie auch Behörden prädestinieren ihn in seiner neuenFührungsposition bei unserem Verein.
EST GmbH ist ein in Deutschland ansässiges Unternehmen, das sich auf Sicherheitsberatung und den Vertrieb von Ausrüstung und Dienstleistungen auf höchstem Niveau spezialisiert hat. Aufgrund ihrer Erfahrung in der Sicherheits- und Verteidigungsindustrie ist die EST auch an der Entwicklung von neuen Sicherheits- und Schutzprodukten beteiligt.


Das „Netzwerk der Gesellschaft der Sicherheitstechnischen Wirtschaft“ (Kurzform „GSW-Netzwerk e.V.“) wurde als Gesellschaft der sicherheitstechnischen Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen e. V. im April 2005 als Interessenvertretung für Unternehmen der sicherheits- und wehrtechnischen Branche mit Sitz in Nordrhein-Westfalen gegründet und ist heute ein Verein von vorrangig mittelständischen Unternehmen, der in ganz Deutschland tätig ist.